Polysport

Lieben Sie die sportliche Vielseitigkeit?

Sind Sie sportlich, motiviert, engagiert und möchten diese Leidenschaft für Bewegung und Sport weitergeben? Hier erfahren Sie, wie Sie zum Behindertensportleiter Polysport ausgebildet werden können.

Ausbildungsweg

Ausbildungsstruktur

Informationsveranstaltung

Der Besuch einer Informationsveranstaltung ist freiwillig. Wir empfehlen aber allen Interessenten die Teilnahme vor dem Einstieg in die Ausbildung zum Assistent bzw. Behindertensportleiter.


Grundausbildung

Der Ausweis «Assistent» wird ausgestellt, wenn die folgenden beiden Leistungen erbracht sind:

Assistenzmodul

Praktikum in Assistenzfunktion

Weiterbildungspflicht
Damit die erworbene Qualifikation als Assistent gültig bleibt, muss alle zwei Jahre ein Weiterbildungskurs mit Bezug zum Behindertensport besucht werden.


Leiterausbildung

Die Leiterausbildung besteht aus vier Teilen, die der Reihe nach absolviert werden müssen (ausgenommen sind Personen mit einem Quereinstieg)

Kernausbildung Behindertensport Polysport

Fachausbildung Behindertensport Polysport

Praktikum in Leitungsfunktion

Praxisprüfung

Nach Abschluss der Teile 1 und 2 wird die esa-Anerkennung Sport mit Handicap/Polysport erteilt. Wenn alle vier Teile absolviert und bestanden sind, erhalten Sie die Qualifikation Behindertensportleiter Polysport.

Weiterbildungspflicht
Damit die erworbenen Qualifikationen gültig bleiben, müssen alle zwei Jahre entsprechende Weiterbildungskurse besucht werden.


Kaderausbildung

Die Kaderausbildung von PluSport besteht aus den folgenden drei Schritten, die nach erfolgreicher Absolvierung zur Qualifikation Praxisbegleiter führen:

Empfehlung

Führungsmodul

Hospitationen


Nach Abschluss der Kaderausbildung bildet ein Vertrag die Basis für die zukünftige Arbeit als Praxisbegleiter.

Kadertagung und Weiterbildung
Die jährliche Kadertagung ist das Austausch- und Weiterbildungsgefäss für das Ausbildungskader von PluSport.  Die regelmässige Teilnahme an der Kadertagung ist für alle Kadermitglieder obligatorisch (mindestens alle 2 Jahre). Die Kadertagung wird von PluSport als Weiterbildung anerkannt und verlängert automatisch den PluSport-Ausweis um 2 Jahre.

Quereinstieg

Für Personen, die eine Vorbildung in Bewegung und Sport haben, besteht die Möglichkeit eines Quereinstiegs auf der Stufe des «esa-Leiters Sport mit Handicap». Das Absolvieren der Grundausbildung sowie des Praktikums in Leitungsfunktion und der Praxisprüfung sind für alle obligatorisch, unabhängig von der Vorbildung.

Lehrteam/Kader

Für die Aus- und Weiterbildungen kann PluSport auf ein engagiertes Lehrteam zurückgreifen. Alle verfügen über eine fundierte bewegungs- bzw. sportspezifische Grundausbildung, Erfahrung und Wissen im Behindertensport und eine breite, persönliche Kompetenz als Ausbilder. Wir freuen uns, Ihnen unsere Lehrpersonen und Referenten im Bereich Polysport persönlich vorzustellen.

Bernasconi Larissa, *1978

Funktionen PluSport :
Kursleiterin Assistenzmodul
Kursleiterin Leiterausbildung Polysport
Kursleiterin Weiterbildungskurse

Qualifikation :
esa Erwachsenensport Expertin, Turn- und Sportlehrerin ETH Zürich, Komplementärstudium: APA (Adapted, Physicall, Activity), Behindertensportleiterin Polysport und Schwimmen

Bläuenstein Chantal, *1983

Funktionen PluSport:
Kursleiterin Assistenzmodul, Kursleiterin Leiterausbildung Polysport, Kursleiterin Weiterbildungskurse, Sportcampleiterin, Praxis- und Prüfungsbegleiterin,  Physiotherapeutin im Bereich Plusport-Spitzensport beim Schweizer Paralympischen Skiteam

Qualifikation:
Studium in Sportwissenschaften, Studium in Physiotherapie, Behindertensportleiterin Polysport

Bren Silvia, *1958

Funktionen PluSport:
Referentin Assistenzmodul Input «Beziehungen – Grenzen - Übergriffe» (Prävention sexueller Gewalt)

Qualifikation:
Fachfrau gegen sexuelle Gewalt, Behindertensporttrainerin und -expertin, ehemalige Lagerleiterin für Menschen mit Behinderung sowie integrative Lager Pallas Selbstverteidigungsexpertin

Brunner Manuela, *1979

Funktionen PluSport:
Kursleiterin Assistenzmodul, Kursleiterin Reise- und Sportcampsbegleiter-Seminar,  Kursleiterin Technische Grundausbildung Ski alpin, Kursleiterin Technikmodul Monoskibob, Prüfungsexpertin und Praxisbegleiterin Ski alpin,  Hauptleitung diverse Wintersportcamps, Technische Leitung Wintersportcamps, Trainerin Stützpunkttraining Oberland

Qualifikation:
Jugend & Sport Expertin Ski Alpin, Schneesportlehrerin BBT, Disabled specialist ski alpin KB sitzend geführt und selbstständig, Geistige Behinderung, Sehbehinderung SVEB 1, Pflegefachfrau

Burger Sibylle, *1979

Funktionen PluSport:
Klassenlehrerin, Assistenzmodul, Assistentin Schneesport

Qualifikation:
Dipl. Physiotherapeutin FH Kinderphysiotherapie

Evenblij Cecilia, *1967

Funktionen PluSport:

Kursleiterin Leiterausbildung Polysport, Kursleiterin Weiterbildungskurse, Technische Leiterin Judo Sportcamp

Qualifikation:
esa Erwachsenensport Expertin, J&S Expertin Judo und Kids, Judolehrerin mit eidgenöss. Fachdiplom Behindertensport, Leiterin Judo, Sozialpädagogin FH / Managerin in Non Profit Organisationen

Häusermann Stefan, *1962

Funktionen PluSport:

Fachexperte Lehrmittel, Kursleiter Assistenzmodul, Kursleiter Leiterausbildungen Polysport, Kursleiter Führungsmodul Praxis- und Prüfungsbegleiter

Qualifikation:
Turn- + Sportlehrer Diplom II Motopädagogik AkM, Erwachsenenbildner HF Master of Advanced Studies in Adult and Professional Education,  Supervisor im Bildungsbereich esa Erwachsenensport Experte

Handler Philipp, *1991

Funktionen PluSport:
Athlet Spitzensport Leichtathletik mit Sehbehinderung, Referent Assistenzmodul zum Thema Spitzensport, Kursleiter Interdisziplinäres Modul Sport+Handicap

Qualifikation:
Athlet Spitzensport Leichtathletik mit Sehbehinderung

Hendry Lukas, *1978

Funktionen PluSport
Referent Assistenzmodul zum Thema Spitzensport, Kursleiter Interdisziplinäres Modul Sport+Handicap

Qualifikation
Ausbildung als Primarlehrer, Ehemaliger Leistungsathlet in der Leichtathletik mit Sehbehinderung, Teilnahme an div. Meisterschaften wie EM, WM und Paralympics,

Kaufmann Doris, *1952

Funktionen PluSport
Kursleiterin Führungsmodul, Kursleiterin Weiterbildungskurse esa, Erwachsenensport Expertin

Qualifikation
Bewegungspädagogin BGB Level 2, Behindertensportleiterin Polysport und Schwimmen Hallwick nach Mc.Millan Modul 1 +2 und diverse Weiterbildungen, Halliwick mit Austismusspektrum, AquaT-relax Woga (Aqua Yoga Trainer)

Loosli Daniela, *1988

Funktionen PluSport:
Leiterin Ausbildung PluSport, Kursleiterin Assistenzmodul, Kursleiterin Leiterausbildung Polysport, Kursleiterin Weiterbildungskurse, Kursleiterin  Interdisziplinäres Modul Sport+Handicap

Qualifikation:
esa Erwachsenensport Expertin, Studium in Sport- & Erziehungswissenschaft, Diplom SVEB II, Sportpädagogische Lehrerausbildung Sek II, Behindertensportleiterin Polysport und Schwimmen

Mauchle Thea, 1958

Funktionen PluSport:
Referentin Assistenzmodul Input «Beziehungen – Grenzen - Übergriffe» (Prävention sexueller Gewalt)

Qualifikation:
MAS Geschichte und Germanistik, Berufsschullehrperson, Lebt seit 1990 mit Behinderung (Querschnittlähmung, Rollstuhlfahrerin)

Mohr Franziska, *1983

Funktionen PluSport:
Kursleiterin Assistenzmodul, Kursleiterin Leiterausbildung Polysport, Kursleiterin Leiterausbildungen Schwimmen, Kursleiterin Weiterbildungskurse,  Kursleiterin Führungsmodul

Qualifikationen:
Master in Sport und Sportwissenschaften, Erwachsenenbildnerin SVEB ,1 esa Erwachsenensport Expertin, J+S-Leiterin in verschiedenen Sportarten

Neuhaus Chantal, *1985

Funktionen PluSport:

Kursleiterin Assistenzmodul, Kursleiterin Leiterausbildung Polysport, Kursleiterin Weiterbildungskurse, Praxis- und Prüfungsbegleiterin

Qualifikation:
esa Erwachsenensport Expertin, Studium in Sportwissenschaft, Primarlehrerin, Behindertensportleiterin Polysport

Radu Catherine, *1987

Funktionen PluSport:
Kursleiterin Assistenzmodul, Kursleiterin Leiterausbildung Polysport, Kursleiterin Weiterbildungskurse

Qualifikation:
Sportpädagogische Lehrerausbildung Sek I, Behindertensportleiterin Polysport

Schnyder Thomas, *1991

Funktionen PluSport:

Kursleiter Assistenzmodul, Kursleiter Leiterausbildung Polysport, Kursleiter Weiterbildungskurse

Qualifikation:
Bachelor in Sportwissenschaft, esa Erwachsenensport Experte, Behindertensportleiter Polysport

Schweizer Melanie, *1993

Funktionen PluSport
Kursleiterin Assistenzmodul, Kursleiterin Leiterausbildung Polysport, Kursleiterin Weiterbildungskurse

Qualifikation  
Esa Erwachsenensport Expertin, Bachelor Sport in Prävention und Rehabilitation

Storey Olivia, *1982

Funktionen PluSport:
Leiterin Sportcamps, Leiterin IO Berner Oberland, Kursleiterin Assistenzmodul

Qualifikation:
Physiotherapeutin Behindertensportleiterin
- Ski Alpin mit Körperbehinderung, stehend
- Ski Alpin mit geistiger Behinderung
- Ski Alpin mit Körperbehinderung, sitzend selbstständig, Swiss Snowsports Aspirantin

Stoll Silvio, *1992

Funktionen PluSport:
Kursleiter Assistenzmodul, Kursleiter Leiterausbildung Polysport, Kursleiter Weiterbildungskurse

Qualifikation:
Bachelor Sport in Prävention und Rehabilitation

Tarnutzer Monika, *1986

Funktionen PluSport:
Kursleiterin Leiterausbildung Schwimmen, Kursleiterin Weiterbildungskurse

Qualifikation:
esa Erwachsenensport Expertin, Master in «Sport in Prävention und Rehabilitation», Lehrdiplom für Maturitätsschulen,  Behindertensportleiterin Polysport und Schwimmen

Vetsch–Niklaus Chantal, *1968

Funktionen PluSport:
Kursleiterin Leiterausbildung Polysport, Kursleiterin Weiterbildungskurse, Praxis- und Prüfungsbegleiterin, Leiterin PluSport Frauenfeld

Qualifikation:
Turn- und Sportlehrerin ETH II, Zusatzstudium APA (Sport im sonder- und sozialpädagogischen Bereich), esa Erwachsenensport Expertin,  Behindertensportleiterin Polysport und Schwimmen, Primarlehrerin

Wiklund-Schmid Gabriela, *1965

Funktionen PluSport:
Kursleiterin Assistenzmodul, Kursleiterin Leiterausbildung Schwimmen, Kursleiterin Weiterbildungskurse, Autorin von Lehrmitteln

Qualifikation:
esa Erwachsenensport Expertin, Fachlehrerin Schwimmen Sonderschulen,  Fachhochschule Kindergarten, Hort Halliwick Lecturer ten points,  Behindertensportleiterin Polysport und Schwimmen, SLRG Expert

Zibung Isabelle, *1976

Funktionen PluSport:
Kursleiterin Assistenzmodul, Kursleiterin Leiterausbildung Schwimmen

Qualifikationen:
Physiotherapeutin BSc, Sportphysiotherapeutin mit Master, Lehrausbildung im Hochschuldidaktischen Bereich, Expertin esa Erwachsenensport,  Behindertensportleiterin Schwimmen

Zimmerli Reto, *1984

Funktionen PluSport:
PluSport Sportcoach Sportclubs, Projektleiter Nachwuchs-Events, Kursleiter Weiterbildungskurse, Hauptleiter Sportcamps

Qualifikation
esa Erwachsenensport Experte, Sportstudium EHS Magglingen mit Vertiefung APA, Sportmanagement und Schulsport J+S Experte Turnen, Snowboard und Kindersport

Funktionsbeschriebe

Welche Aufgaben und Kompetenzen zu den jeweiligen Funktionen gehören, entnehmen Sie bitte diesen Dokumenten:

Funktionsbeschrieb Helfer

Funktionsbeschrieb Assistent

Funktionsbeschrieb Behindertensportleiter

Schnowboaderin mit Guide auf der Piste in voller Fahrt

Unsere nächsten Kurse

Stöbern Sie in unserem Kursprogramm und finden Sie Ihre Ausbildung oder Ihren Weiterbildungskurs im Behindertensport!  

Kursprogramm