Fussball spielen mit und ohne Behinderung - PluSport macht's möglich
Fussball

Mit dem Fussballspiel zur Inklusion

Fussball ist eine ideale Sportdisziplin, um Integration und Inklusion zu leben. PluSport hat sich zum Ziel gesetzt, die Förderung von Nachwuchs auch im Fussball voranzutreiben.

Gemeinsam mit mehreren Partnern verspricht die Bewegung eine erfolgreiche Entwicklung in der Zukunft.

 

Fussball bringt unterschiedliche Gruppen von Menschen zusammen. Auch der Behindertenfussball soll zur Selbstverständlichkeit in der Schweizer Sportlandschaft werden. Von der Kinder-Fussballgruppengründung über eine integrative Turnierplattform bis hin zur Blindenfussball-Entwicklung hat PluSport bereits verschiedenste Initiativen lanciert.
Um Fussball im Behindertensport voranzutreiben, ist PluSport einige partnerschaftliche Verbindungen eingegangen. Mit dem Schweizerischen Fussballverband und der UEFA Foundation for Children konnten fachtechnische, finanzielle und ideelle Engagements gefunden werden.
Ebenso hilft das PluSport Team 2000 – unsere erstklassige Fussballmannschaft, bestehend aus ehemaligen Fussballer:innen sowie Athetinnen und Athleten mit und ohne Behinderung – unsere Fussballbewegung sichtbar zu machen. Das PluSport Team 2000 steht auch für diverse «Exhibition Games» zur Verfügung.

In Zusammenarbeit mit der Pro Fussballevent GmbH führt PluSport jährlich 10 Fussballturniere in verschiedenen Regionen der Deutschschweiz durch. Die Teams werden in vier verschiedene Stärkekategorien eingeteilt. Erwachsene Stärke A bis C sowie eine Kategorie für Kinder-/Jugendmannschaften. Die Fussballturniere dauern jeweils von 10.00 bis 15.30 Uhr, mit anschliessener Rangverkündigung und Preisverteilung. Jeder Gruppensieger erhält einen Pokal.

Fussball/Football
PluSport Fussballturnier in Villmergen

Veranstalter: PluSport Schweiz, FC Villmergen

Behinderung: DIV

Altersklasse: Kinder, Jugendliche, Erwachsene

Zeitraum: 04.05.2024

Ort: Villmergen, Sportanlage, Dorfmattenstrasse 58

Fussball/Football
PluSport Fussballturnier in Wil

Veranstalter: PluSport Schweiz, FC Wil 1900

Behinderung: DIV

Altersklasse: Kinder, Jugendliche, Erwachsene

Zeitraum: 08.06.2024

Ort: Wil, Sportpark Bergholz

Fussball/Football
PluSport Fussballturnier in Yverdon

Veranstalter: PluSport Antenne romande

Behinderung: DIV

Altersklasse: Jugendliche, Erwachsene

Zeitraum: 09.06.2024

Ort: Yverdon Sport FC, Stade de Municipale

Fussball/Football
PluSport Fussballturnier am PluSport-Tag in Magglingen

Veranstalter: PluSport Behindertensport Schweiz

Behinderung: DIV

Altersklasse: Kinder, Jugendliche, Erwachsene

Zeitraum: 07.07.2024

Ort: Magglingen, End der Welt

Fussball/Football
PluSport Fussballturnier in Basel

Veranstalter: PluSport Schweiz, PluSport Basel

Behinderung: DIV

Altersklasse: Kinder, Jugendliche, Erwachsene

Zeitraum: 31.08.2024

Ort: Basel, Rankhof

Fussball/Football
PluSport Fussballturnier in Solothurn

Veranstalter: PluSport Schweiz, FC Solothurn

Behinderung: DIV

Altersklasse: Kinder, Jugendliche, Erwachsene

Zeitraum: 21.09.2024

Ort: Solothurn, Stadion FC Solothurn

Fussball/Football
PluSport Fussballturnier in Chalais

Veranstalter: PluSport Antenne romande, FC Chalais

Behinderung: DIV

Altersklasse: Jugendliche, Erwachsene

Zeitraum: 05.10.2024

Fussball/Football
PluSport Hallenfussballturnier in Siggenthal

Veranstalter: PluSport Behindertensport Schweiz

Behinderung: DIV

Altersklasse: Kinder, Jugendliche, Erwachsene

Zeitraum: 26.10.2024

Ort: Siggenthalt, GoEasy Freizeitanlage

Fussball/Football
PluSport Hallenfussballturnier in Cugy (Lausanne)

Veranstalter: PluSport Antenne romande

Behinderung: DIV

Altersklasse: Kinder, Jugendliche, Erwachsene

Zeitraum: 14.12.2024

Ort: FC Cugy, Collège de la Combe

  • 1

Sie können sich hier zu unseren Datenschutzrichtlinien und zum Formularversand informieren.

«Die Spielfreude stand im Mittelpunkt»

Zum achten Mal nahm die Fussballmannschaft Axpo PluSport Gruppe Team Wiggenhof-Rorschacherberg am PluSport-Tag, das die 58. Auflage mit 1500 Sportler:innen und viel Prominenz aus Sport und Politik erlebte, teil.

Weiterlesen

Als Basis der Fussballausbildung muss ein Einsteigerkurs (4h) absolviert werden. Anschliessend das D-Diplom Kinderfussball oder C-Basic Jugendsport. Der SFV unterstützt angehende Trainer bei ihrer Ausbildung. Der Trainerkurs zur Erlangung des D-Diploms (für Trainer von G-, F- und E-Junioren) dauert sechs Tage. Die Ausbildung- und Weiterbildungsangebote erfolgen in enger Zusammenarbeit mit Jugend und Sport (J+S) und den Regionalverbänden.

PluSport ist anerkannter Ausbildner für alle Personen, die im Behindertensportwesen tätig sind oder sein wollen. Für Fussballtrainer mit abgeschlossenen D oder C- Diplom besteht die Möglichkeit, sich im Bereich Behindertensport mit dem Assistenzmodul die nötigen Kenntnisse zu verschaffen.

Ausgebildete Jugend und Sport-Leitende, welche bereits das zweitägige interdisziplinäre Modul «Sport und Handicap» besucht haben, können das verkürzte Assistenzmodul für J+S-Leiter mit Zusatz «Sport und Handicap» besuchen.

Kursziele Assistenzmodul

  • Die Teilnehmer*innen lernen die wichtigsten Grundlagen der verschiedenen Beeinträchtigungsformen kennen (z.B. geistige Behinderungen, Sinnesbehinderungen, körperliche Behinderungen)
  • erleben durch Selbsterfahrungen, wie sich verschiedene Behinderungen auf Bewegung und Sport auswirken
  • kennen ihre Aufgabenfelder als Assistent*in und erproben diese in Rollenspielen
  • Erhalten Guidelines zum Umgang mit Menschen mit Behinderung
  • werden zum Thema Beziehungen, Grenzen und Übergriffe sensibilisiert

Weitere Infos:
Ausbildungsrichtungen
Assistenzmodule
Jugend und Sport J+S

Gefördert wird auch der Blindenfussball. In der Schweiz wird bereits an zwei Standorten blind trainiert. In Zusammenarbeit mit PluSport ist die Swiss Blind Soccer Association SBA mit einer Schweizer Blindenfussball-Nationalmannschaft aktiv. Sie trainieren wöchentlich und nehmen an internationalen Turnieren teil.

Der Blindenfussball in der Schweiz ist noch immer im Aufbau. Wir bieten aktuell Trainings an den Standorten Magglingen (Erwachsene) und Baar (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) an. Ein dritter Standort im Raum Basel wird in Kürze lanciert.
Bei Interesse melden Sie sich gerne bei Anita Fischer, Tel. 044 908 45 14.

So funktioniert Blindenfussball
Beim Blindenfussball treten zwei Mannschaften mit je fünf Spielern gegeneinander an. Die vier Feldspieler:innen sind blind oder haben einen geringeren Sehrest. Eventuelle Unterschiede werden durch Augenklappen ausgeglichen, um für alle Spieler:innen die gleichen Voraussetzungen zu schaffen. Einzig die Torhüter dürfen sehen, allerdings müssen diese in ihrem Torraum bleiben und dürfen den Ball auch nur dort annehmen. Blinde Sportler:innen spielen nach ihrem Gehör und Orientierungssinn, weshalb der Ball eingebaute Rasseln hat. Ausserdem ist er kleiner und deutlich schwerer als ein üblicher Fussball (ähnlich einem Futsal-Ball), so kann er nah am Spieler, an der Spielerin bleiben und springt nicht zu hoch. Zur Sicherheit tragen alle Spieler:innen einen Kopfschutz.

Das Spielfeld misst 20 x 40 Meter, die Längsseiten sind durch Banden begrenzt, die ins Spiel aktiv mit einbezogen werden. Die reine Spielzeit beträgt 2 x 25 Minuten. Das Tor hat beim Blindenfussball die Masse vom Handballtor, 2 x 3 Meter.

Fördertraining Blindenfussball Magglingen

Fördertraining Blindenfussball Baar

Der Schweizerische Fussballverband (SFV) hat mit PluSport eine Vereinbarung für eine partnerschaftliche Zusammenarbeit im Bereich des Behindertenfussballs abgeschlossen.

Der SFV und PluSport streben eine langfristige Partnerschaft an. Beide Parteien wollen Synergien nutzen, gemeinsam den Fussball für alle fördern sowie Know-how austauschen. Damit sollen möglichst viele Menschen zum aktiven Fussballspiel animiert werden. Gleichzeitig wird ein nationales Förderprogramm für Fussballspieler:innen mit Behinderung entwickelt, die Sportstätten und Infrastrukturen sollen vermehrt barrierefrei gebaut werden, und Menschen mit und ohne Behinderung sollen sich an Grossanlässen sich vermehrt begegnen. Mit anderen Worten: Behindertenfussball soll einen Stammplatz in der Schweizer Sportlandschaft erhalten.

Das umfangreiche finanzielle Unterstützungsprogramm der UEFA Foundation for Children verleiht der Kinder und Jugend-Fussballförderung nationale und internationale Sichtbarkeit. Eine nachhaltige und wertvolle Partnerschaft, die bestens zur Fussball-Bewegung von PluSport passt.

Dieses Team versteht sich als Gesicht der PluSport Fussball-Bewegung und tritt wo immer möglich in der Öffentlichkeit auf, sei es an regionalen und nationalen Fussball-Spielen, als Show-Mannschaft, an internen Firmenanlässen oder eigenen Events von PluSport. Für Buchungen und Informationen kontaktieren Sie gerne Anita Fischer, Tel. 044 908 45 14.

Die «People’s Sport Foundation (PSF)» unterstützt die Fussballprojekte für Kinder und Jugendliche von PluSport

PSF und PluSport setzen sich gemeinsam für die Förderung von Fussballangeboten für Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigung ein. Für die jungen Sportlerinnen und Sportler ist es überaus wichtig, dass sie ihren Lieblingssport regelmässig ausüben können. Angebote für Kinder im Fussball sind in der Schweiz noch nicht weit verbreitet. Die PSF unterstützt mit ihrem Engagement das Projekt «Football for kids» und damit die Arbeit von PluSport.

Stefan Huber
Projektleiter Fussball

+41 79 606 72 74

Mail

Anita Fischer

Anita Fischer
Mittelbeschaffung, Events & Projekte

+41 44 908 45 14

Mail