Eine Ausbildung bei PluSport lohnt sich für Leitende im Sport
Aus- und Weiterbildung

Eine Investition in die Zukunft

Dank regelmässiger Aus- und Weiterbildung von Behindertensportleitenden können die Behindertensport-Angebote bei PluSport und bei unseren Partnerorganisationen in hoher Qualität stattfinden.  

Die Ausbildung bei PluSport ist eine lohnende Investition in die eigene Zukunft, aber auch in die Zukunft des schweizeri­schen Behindertensports!

PluSport als Ausbildungsstätte und Koordinator

PluSport ist anerkannter Ausbildner für alle Personen, die im Behindertensportwesen tätig sind oder sein wollen. Der Fachbereich Ausbildung versteht sich zudem als Koordinationsstelle zwischen Sporttreibenden und Fachleuten aus dem Behindertensport.

Ziele des Fachbereichs Ausbildung:

  • Nachwuchs an gut ausgebildeten Behindertensportleitenden sichern
  • Bedürfnisgerechte und qualitätsorientierte Aus- und Weiterbildung
  • Enge Zusammenarbeit und Kooperationen mit Sportverbänden und Institutionen

PluSport organisiert zusammen mit seinen Ausbildungspartnern jährlich über 80 Aus- und Weiterbildungskurse.

PluSport bietet folgende vier Ausbildungsrichtungen an:

Josef Oehri
Organisation & Administration Ausbildung

044 908 45 24

Mail

Ruth Fuchs

Ruth Fuchs
Organisation & Administration Ausbildung

+41 44 908 45 25

Mail

Susanne Kaufmann
Organisation & Administration Ausbildung

+41 44 908 45 26

Mail

Carole Pauli
Leiterin Ausbildung

+41 44 908 45 22

Mail

Nicolas Mani

Nicolas Mani
Leiter Antenne Romande

+41 21 616 55 32

Mail

Giada Besomi

Giada Besomi
Ausbildungsverantwortliche Tessin

+41 79 222 71 07

Mail

Die Bildungsebene – offen für PluSport

PluSport ist ein gefragter Kooperationspartner für Aus- und Weiterbildungsangebote im Bereich Sport- und Bewegung. Die Zusammenarbeit mit interessierten Universitäten und Fachhochschulen, aber auch Sportverbänden des Behinderten- und Nichtbehindertensports ermöglicht den Studie­renden unsere Ausbildung zum Assistenten oder zur Assistentin zu besuchen, um damit für ihr Studium auch ECTS-Points zu generieren. Dies bedeutet für PluSport wiederum ein Mehrwert, da sich die Studierenden als Praktikantinnen und Praktikanten und später als Leitende in den Sportclubs und Sportcamps engagieren können. Die Leiternachwuchs-Förderkette zugunsten der Camps und Clubs kann damit geschlossen werden.

Mehr zu unseren Ausbildungspartnern

In Gesellschaft, beim Sprechen mit einem Menschen mit Behinderung gibt es einige allgemeine Guidelines zu beachten. Ausserdem finden Sie hier Tipps im Falle eines Konflikts:

Guidelines zum Umgang mit Menschen mit Behinderung

Ausbildungs-News:

Vor rund 20 Jahren nahm Jan Bollhalder als 11-Jähriger zum ersten Mal an einem PluSport-Camp teil. Dort fuhr er erstmals mit einem Monoski und entdeckte - trotz seiner körperlichen Einschränkungen - eine noch nie dagewesene Freiheit. Dieses Gefühl wollte der inzwischen 32-Jährige nun auch anderen Jugendlichen vermitteln. Deshalb nahm er im Februar erstmals als Leiter an einem PluSport-Camp teil.

Mehr lesen
Alle News

In Wildhaus trainieren sich Menschen mit Behinderungen im Wintersport. Am Wochenende gibt es ein Rennen.

Mehr lesen
Alle News

Am Samstag, 20. Januar führte PluSport für das Schulamt des Fürstentums Liechtenstein in Vaduz den ganztägigen Weiterbildungskurs «Vielfalt bewegt! Inklusion von Schüler:innen mit Beeinträchtigung im Sportunterricht» durch.

Mehr lesen
Alle News
30 Teilnehmer jubeln nach abgeschlossenem Kurs

Aktuelle Kursdaten  

Finden Sie Ihre passende Aus- oder Weiterbildung in unserem Online-Kursprogramm.

Jetzt stöbern! 

Ein Kursteilnehmer übt am Barren mit Hilfe von zwei Leitern und Instruktion des Kursleiters.

Leiter gesucht  

PluSport sucht Helfer, Assistenten und Leiter für den Sportunterricht in den Mitglieder-Clubs und in den Camps.  

Machen Sie mit!