Sportcamps

Sportferien für alle mit und ohne Behinderung

Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit unterschiedlichen Behinderungen, aber auch für Teilnehmer ohne Behinderung bietet Pluport jährlich rund 100 Sportlager im Sommer und Winter an.

Sport, Abenteuer, Spass und Spiel in unseren Sportcamps

7 oder 14 Tage den Alltag hinter sich lassen und das Erlebnis Sport in der Gruppe geniessen. Für die Teilnehmer unserer Sportlager sind es sportliche Ferien, für die Angehörigen die Möglichkeit, eine oder zwei Entlastungswochen einzulegen. 

Speziell ausgebildete Behindertensportleiter begleiten die Sportkurse und betreuen die Gruppen. In diesen Tagen können diverse Sportarten vertieft erlernt werden - sei dies als Anfänger oder Fortgeschrittene. Gleichzeitig haben die Teilnehmer Zeit, neue Freunde zu gewinnen und soziale Kontakte zu pflegen. 

Jährlich werden rund 100 Sportcamps von PluSport organisiert und mitfinanziert, in denen ca. 1600 Kinder, Jugendliche und Erwachsene teilnehmen. 

Im Sommer gestalten In- und Outdoor-Aktivitäten das Angebot:

  • Schwimmen
  • Turnen
  • Wandern
  • Segeln
  • Reiten
  • Kampfsport
  • Selbstverteidigung
  • Velo und Tandem fahren
  • Gebirgscamps
  • Tennis
  • Polysport
  • Aquafit
  • Artistik, Akrobatik, Jonglieren
  • Leichtathletik
  • Lama- und Ziegentrekking
  • Eseltrekking
  • Fussball
  • Kajak, SUP, Kanu, Rafting
  • Tanzen
  • Unihockey

     

 

 

Im Winter sind Camps mit folgenden Sportarten aktuell:

  • Ski alpin stehend und sitzend
  • Skitouren
  • Curling
  • Eislaufen
  • Schneeschuh-Touren
  • Snowboard
  • Langlauf
  • Schlitteln
  • Ballsport
  • Winterwandern
  • Rafroball

Finde unsere Sportcamps jetzt auf Facebook. Gleich «gefällt mir» klicken und die schönsten Erlebnisse teilen.

Pro Mente Sana und Netzwerk Psychische Gesundheit Schweiz bieten die Tour de Courage erstmals in der Schweiz an. Während der Velotour von St. Gallen nach Bern für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung finden verschiedene Sensibilisierungsanlässe statt.

Die Tour de Courage findet erstmals vom 10. bis 15. September 2018 statt. PluSport ist als Partner und Organisator der Velotour mit an Bord. Die Tourleitung liegt in den Händen von Armin Köhli, ehemaliger Paralympic-Sportler, mehrfacher Schweizermeister im Behindertenradsport, erfahrener Tourenfahrer und -leiter, PluSport-Botschafter sowie Manuela Langer, erfahrene Tourenfahrerin und -begleiterin und Leiter-Assistentin PluSport.

16 Teilnehmer mit psychischer Beeinträchtigung und ihre Begleitpersonen nehmen die Route in Tagesetappen von 40 – 50 km unter die Räder. Übernachtet wird in einfachen Unterkünften an der Route. Die Tour wird medial begleitet. Unterwegs treffen die Teilnehmer auf Vertreter von regionalen Fachstellen, treten in Kontakt mit Interessierten und werden von Journalisten interviewt. Die Medienarbeit und die Veranstaltungen dienen dazu, eine breite Öffentlichkeit zu erreichen. Die Schlussetappe endet am 15. September 2018 im Rahmen des ersten Nationalen Patientenkongresses im Stade de Suisse in Bern.

Vorgängig findet ein Einführungsabend statt, an dem sich die Teilnehmer und die Projektverantwortlichen kennenlernen, das Projekt und die Route den Teilnehmern vorgestellt wird und sie auf die Kontakte mit Medien und der Bevölkerung vorbereitet werden. 

Wir werden an dieser Stelle wieder berichten!

Wir suchen immer wieder Begleiter, Helfer, Köche und Leiter für unsere Camps. In unserer Leiterbörse finden Sie offene Positionen und können sich auch gleich für einen Einsatz anmelden.

Uschi Jakopic

Uschi Jakopic
Teamleitung Organisation & Administration Sportcamps

+41 44 908 45 32

Mail

Veronika Kaufmann

Veronika Kaufmann
Organisation & Administration Sportcamps

+41 44 908 45 33

Mail

Janine Pachlatko

Janine Pachlatko
Organisation & Administration Sportcamps

+41 44 908 45 31

Mail

Melanie Weisstanner

Melanie Weisstanner
Organisation & Administration Sportcamps

+41 44 908 45 34

Mail

Kontaktstelle Beziehungen - Grenzen und Übergriffe

Erich Hassler

+41 44 888 20 10

Mail

Silvia Bren

Silvia Bren

+41 44 742 28 01

Mail

Im äusserst dringenden Notfall (Unfall in einem Camp oder Ähnliches) wählen Sie ausserhalb der Bürozeiten bitte

+41 44 908 45 02

und Ihr Anruf wird direkt auf unsere Alarmzentrale umgeleitet.

Segler in Jole auf dem Bodensee

Finde dein Sportcamp

In unserer Sport-Datenbank kannst du deinen Lieblingssport eingeben, deine Altersklasse, deine Einschränkung und mit einem Klick passende Sportlager finden.  

Sportcamps finden

Herzlichen Dank für die grosszügige Unterstützung

Bereits mit einem kleinen finanziellen Beitrag können Sie einem Menschen mit Behinderung die Teilnahme an Bewegungs- und Sportprogrammen ermöglichen.  

Jetzt spenden!

Leiterni mit Esel und einer begeistertenTeilnehmerin mit Sehbehinderung