Chantal Cavin mit ihren Guides am Jungfrau Marathon
Zurück

Chantal Cavin läuft als blinde Athletin den Jungfrau-Marathon

Es ist eine absolut unglaubliche Leistung: Chantal Cavin läuft als blinde Sportlerin den Jungfrau-Marathon mit Start in Interlaken und Ziel auf dem Eigergletscher. Mit zwei Guides schaffte sie den steinigen und sehr schmalen Weg den Berg hoch.

«Ab Wixi war mein Rennen eigentlich zu Ende», sagte eine glückliche Chantal Cavin und lachte. Die blinde PluSport-Botschafterin und ehemalige Weltklasse-Schwimmerin lief die anspruchsvolle Strecke mit ihren beiden langjährigen Guides Martina und Nils.

«Bis Wengen lief alles gut. Dann brauchte ich neben Nils noch Martina als Guide und es wurde hügelig und steinig. Ab Wixi wollte ich noch schneller laufen, aber es war zu gefährlich mit den Steinen. Ich musste mich zügeln und konnte so nicht durchziehen», bilanziert Cavin, die sich mit 4:48 Stunden in der Frauenkategorie auf Rang 28. klassierte und eine bemerkenswerte Leistung zeigte. Wir gratulieren Chantal Cavin zu dieser wahnsinnigen Leistung! Chantal ist zudem neu OK-Mitglied beim Jungfrau-Marathon.

Fotocredit: Alphafoto

Chantal Cavin mit ihren Guides am Jungfrau Marathon
Chantal Cavin mit ihren Guides am Jungfrau Marathon