Axpo PluSport Fussballcup
Zurück

Der Axpo PluSport Fussballcup geht nach drei Turnieren in die Winterpause

Nach eineinhalb Jahren wieder an Fussballturnieren teilnehmen – die Freude war dementsprechend riesig bei den Fussball-Mannschaften. Sich wieder miteinander messen, Dribblings gekonnt anwenden, um jeden Ball kämpfen und Torschüsse lancieren – das lange Warten hatte endlich ein Ende.

Am 28. August starteten wir mit dem ersten Axpo PluSport Fussballcup im 2021 – ein Début in Basel auf der hervorragenden Sportanlage Rankhof. Das Turnier, welches bereits letzten Sommer seine Premiere hätte feiern sollen, wurde unter Anwendung eines speziellen Schutzkonzepts mit 3G durchgeführt.10 Fussball-Teams nahmen teil und spielten in zwei verschiedenen Stärkeklassen. Die Freude war gross, als sich die Mannschaften nach so langer Zeit wieder begegneten! Nach einem gemeinsamen Warm-up ertönte der Startpfiff um 10 Uhr. In der Gruppe A fiel die Entscheidung erst in den Finalspielen am Nachmittag, wo sich die FCK BodenseeKickers schlussendlich durchsetzten und vor dem FC Solothurn plus 1 und Run und Kick Basel den Gruppensieg errangen. In der Gruppe B zeigte sich schon von Anfang an, dass es das FC ESB Crazyteam zu schlagen galt. Das Team gewann alle Matchs und wurde somit zum verdienten Gruppensieger gekürt.

Der zweite Axpo PluSport Fussballcup auf Rasen fand zwei Wochen später auf der Stighag in Kloten statt, ebenfalls unter Anwendung von 3G. Zum siebten Mal waren wir zu Gast beim FC Kloten – ein Turnier, welches schon lange nicht mehr vom Turnierkalender wegzudenken ist. 14 Erwachsenen-Mannschaften und 3 Kids-Team aus verschiedenen Regionen der Deutschschweiz waren am Start. Auf zwei Spielfeldern konnten spannende Partien mitverfolgt werden. Den Zuschauern wurde ein Torspektakel geboten, gesamthaft fielen in 36 Partien à je 12 Minuten 121 Tore. Als Gruppensieger gingen der FC Brunau 1, die FCK BodenseeKickers 2, Torpedo Glattal und die FC Zürisee-Junioren vom Platz.

Zum Abschluss des PluSport-Fussballjahres wurde in die Halle gewechselt. Schauplatz des letzten Axpo PluSport Fussballcups am 2. Oktober war die GoEasy-Freizeitanlage in Siggenthal, wo uns zwei Hallen zur Verfügung standen. Spannende Zweikämpfe, schöne Pässe und viele Torchancen konnten mitverfolgt werden. Es blieb bis zum letzten Match spannend, doch schlussendlich setzten sich der FC Brunau 1, die FCK BodenseeKickers 2 sowie der FC Brunau 2 und die Ponte Kickers Junioren Windisch durch und durften alle einen Pokal mit nach Hause nehmen.

Die vom Aargauer Fussballverband AFV zur Verfügung gestellten Schiedsrichter Bruno Kalt, Erwin Krieg und Urs Schneider leiteten souverän durch die Partien. Aber auch Luigi Ponte übernahm in Siggenthal zwischendurch die Pfeife und führte durch einige Matchs.

PluSport bedankt sich bei Projektpartner Axpo für die langjährige, wertvolle und nachhaltige Zusammenarbeit und die grosszügige Unterstützung im Fussballbereich. Unser Dank gilt ebenfalls den Mitveranstaltern insieme Basel, PluSport Basel, FC Kloten sowie der ProFussballevent GmbH und dem AFV.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im 2022!

Axpo PluSport Fussballcup in Basel
Axpo PluSport Fussballcup in Basel
Axpo PluSport Fussballcup in Basel
Axpo PluSport Fussballcup in Basel
Axpo PluSport Fussballcup in Basel
Axpo PluSport Fussballcup in Basel
Axpo PluSport Fussballcup in Basel
Axpo PluSport Fussballcup in Kloten
Axpo PluSport Fussballcup in Kloten
Axpo PluSport Fussballcup in Kloten
Axpo PluSport Fussballcup in Kloten
Axpo PluSport Fussballcup in Kloten
Axpo PluSport Fussballcup in Kloten
Axpo PluSport Fussballcup in Kloten
Axpo PluSport Fussballcup in Siggenthal
Axpo PluSport Fussballcup in Siggenthal
Axpo PluSport Fussballcup in Siggenthal
Axpo PluSport Fussballcup in Siggenthal
Axpo PluSport Fussballcup in Siggenthal
Axpo PluSport Fussballcup in Siggenthal
Axpo PluSport Fussballcup in Siggenthal
Axpo PluSport Fussballcup