Sofia Gonzalez und Elena Kratter
Zurück

Auf den Spuren von Elena Kratter und Sofia Gonzalez

«Meine Mutter hat gesagt, ich soll da hin. So habe ich gelernt, mit der Sportprothese zu rennen.» Das sagt Sofia Gonzalez, die vor kurzem an den Paralympics über 100 Meter auf den 7. Platz gelaufen ist. Ähnlich erging es Elena Kratter. Erst durch die Running Clinics lernte sie so richtig mit der Prothese zu rennen. Das Resultat zeigte sich eindrücklich in dieser Saison: Bronzemedaille im Weitsprung und 5. Platz über 100 Meter an den Paralympics sowie zwei Silbermedaillen an den Europameisterschaften.

So läuft die Running Clinic vom 24. und 25. September in Meggen:

In Zusammenarbeit mit Heinrich Popow, dem Goldmedaillengewinner bei den Paralympics in London 2012 und Rio 2016, hat Ottobock die Running Clinics ins Leben gerufen. Bis heute hat das Format insgesamt mehr als 25-mal weltweit stattgefunden.

Gemeinsam kommen amputierte Laufeinsteiger und Hobbysportler dabei ihren persönlichen Zielen näher. Unter fachkundiger Anleitung trainieren, üben und probieren sie sich und die Sportprothesen an einem gemeinsamen Wochenende aus.

Weitere Informationen: https://www.ottobock.ch/de/sport/events/running-clinic/