Spitzensport

Happy landing at Zürich Airport (ZRH)

… from Lillehammer/Oslo (OSL)
Erstmals in der Geschichte wurde im paralympischen Sportgeschehen eine Para Snow Sport WM durchgeführt, und das neunköpfige Team darf sich über grosse und kleine Erfolge freuen

Die World Para Snow Sports Championships im norwegischen Lillehammer vom 12. bis 23. Januar 2022 vereinten zum ersten Mal die Weltmeisterschaften für Para-Ski Alpin, Para-Ski Nordisch und Para-Snowboard. In Lillehammer fanden die Biathlon- und Langlaufveranstaltungen statt, während im nur 15 km entfernten Hafjell die Skiund Snowboardwettbewerbe über die Bühne gingen. Mit 6 Bronze-Medaillen im Gepäck sind sie alle sehr stolz zurückgekehrt, und die Vorfreude auf die Paralympischen Spiele ist noch grösser.

… from Beijing (PEK)
Wenn Sie diesen Artikel lesen, sind unsere Athlet:innen bereits zu Hause angekommen. Die ganzen Erfolgsstories und Geschichten unserer Schweizerdelegation an diesen Paralympischen Spielen, finden Sie hier.

 

 

Neben unserem erfolgstreuen Skistar Theo Gmür (Mitte) haben uns die zwei Snowboard-Girls überrascht. Romy Tschopp (links) ist auf den 3.Podestplazt gefahren und Elen Walther hat sogar drei Bronze Medaillen abgeräumt. Sie beide sind aktuell die einzigen Snowboarderinnen, die im Alltag auf den Rollstuhl angewiesen sind, aber den ganzen Rennzirkus stehend absolvieren. Eine ganz bemerkenswerte Leistung.

Ski Alpin
Théo Gmür

 

Ski Alpin
Robin Cuche

Ski Alpin
Thomas Pfyl

 

Snowboard
Romy Tschopp

Langlauf
Luca Tavasci