Zurück

Heinrich Popow zu Gast in Meggen

Zweimal Gold und sechs weitere Medaillen an Paralympics: der Deutsche Heinrich Popow weilt im August zu Gast in Meggen und besucht das Sportcamp für beinamputierte Bewegungscracks, ein Camp von PluSport und dem Prothesenhersteller Ottobock. Melde Dich jetzt an!

Es gibt grosse Namen bei den Paralympics – und er ist einer der ganz grossen: Heinrich Popow, 32 Jahre alt und Weltrekordhalter im 100-m-Sprint und Weitsprung. Zwischen 2004 und 2016 gewann der Deutsche insgesamt acht Medaillen an den Paralympics und er ist mehrfacher Welt- und Europameister. Dieser Athlet reist im August ins malerische Meggen/LU in das Sportcamp für beinamputierte Menschen. Prothesenhersteller Ottobock und PluSport, stellen Trainer und Spezialisten zur Verfügung, damit die Athleten verschiedene Sportarten ausprobieren können – unter anderen auch die neue universelle Racket-Sportart Street Racket. «Mit diesem Sportcamp wollen wir experimentieren, motivieren, trainieren und auch kommunizieren», sagt Luana Bergamin von PluSport.

Zur Auswahl für die Teilnehmer stehen Lauftraining und Spitzensport-Inputs mit Heinrich Popow, Gleichgewicht und Athletiktraining mit PluSport-Botschafter Patrick Stoll (Silber- und Bronzemedaillengewinner an den Paralympics 1996 in Atlanta) sowie Street Racket mit Profi-Trainer Marcel Straub.

Run + Play
18. und 19. August:   
Training und Austausch
20. August:                
Wettkampf von 9-14 Uhr

Sportanlage Hofmatt
Luzernerstrasse
6045 Meggen

Informationen und Anmeldung findest du hier.