World Para Alpine Skiing Europa Cup St. Moritz

St. Moritz und die Elite des Paraskisports

PluSport organisiert gemeinsam mit St. Moritz Tourismus Sport&Events die Internationalen Para-Skirennen auf der WM-Strecke Salastrains. 2019 sorgten PluSport-Athlet Thomas Pfyl mit zwei Medaillen und Christoph Kunz mit einer Medaille für für eine gutes sportliches Resultat der Schweiz. Notieren Sie sich bereits die voraussichtlichen Daten für 2020:

16. bis 20. Dezember 2020

Vom 18.– 20. Dezember 2019 standen in St. Moritz Europacuprennen in den technischen Disziplinen Riesenslalom und Slalom an. Die gesamte Weltspitze wurde erwartet; drei PluSport-Athleten standen am Start. Nationaltrainer Greg Chambaz zog eine positive Bilanz für die Schweizer: «Drei Rennen, drei Medaillen. Zum Saisonauftakt ist man unsicher, wo man steht. Jetzt wissen wir, woran wir arbeiten feilen müssen.»
Nach einjährigem Aussetzen stand auch die spannende PluSport Parallel-Challenge wieder auf dem Programm. Leider konnte wegen Schneefalls keine rennfähige Piste bereitgestellt werden, was die Gäste nicht davon abhielt, ihren Aufenthalt in St. Moritz zu geniessen – und das PluSport-Team anspornt, bald die Austragung 2020 in Angriff zu nehmen.

Schlussbericht World Para Alpine Skiing Europacup St. Moritz 2019

Bitte beachten: bei Klick auf die nächste Seite muss aus technischen Gründen der Accordeon (blauer Balken) erneut geöffnet werden.

Herzlichen Dank!

Wiederum haben viele Sponsoren, Gönner und Spender mitgeholfen, die Organisation des World Para Alpine Skiing Europacup St. Moritz 2019 zu ermöglichen. Ihnen gilt ein grosses Dankeschön!

Bandensponsoren, Gönner und Spender


Verbandspartner

Unsere Partner World Para Alpine Skiing Europa Cup St. Moritz