PluSport Schweizer Meisterschaften Para-Schwimmen 2022

Am 3. September findet im Freibad Schachen in Aarau die PluSport Schweizer Meisterschaft Para-Schwimmen statt.

Ausschreibung und Wettkampfreglement als PDF

Datum
Samstag, 3. September 2022
Ort
Schwimmbad Schachen, Aarau
Schwimmbadstrasse, 5000 Aarau
Anlage
Freibad, 8 Bahnen à 50m, 25.5°C
Wellenbrechende Leinen
Automatische Zeitmessung
Wettkampfgericht
Schiedsrichter:
Unterstützung: Martin Salmingkeit
Reglemente
Es gelten die Reglemente von World Para-Swimming. Abweichend starten Athleten mit Down-Syndrom in der Startklasse S21.
Meldeschluss
Mittwoch, 24. August 2022
Melde-/Auskunftsstelle
Andrea Mathys
PluSport Behindertensport Schweiz, Spitzensport
Chriesbaumstrasse 6
8604 Volketswil
spitzensport(at)plusport.ch
Tel 044 908 45 19
Startgeld
Pauschal CHF 20.-, wird nach dem Wettkampf in Rechnung gestellt.
Ablauf
Die PluSport Schweizermeisterschaft Para-Schwimmen 2022 findet im Rahmen des Speed Meet des SC Aarefisch statt. Zwischen den einzelnen Wettkämpfen im Para-Schwimmen wird es somit
immer eine Pause geben, um sich auf den nächsten Start vorbereiten zu können.
Teilnahme
Schwimmer:innen mit nationaler Klassifizierung
S1 – S10, S11 – S13, S14, S21
In der Staffel sind alle teilnahmeberechtigt, die mindestens eine Einzelstrecke gemeldet sind.
Kategorien/Disziplinen
50m Freistil, 100m Freistil, 100m Rücken, 100m Brust, 200 Freistil, 400m Freistil
Qualifikationszeiten
Bei der Anmeldung ist die persönliche Bestzeit in jeder gemeldeten Disziplin anzugeben. Diese Zeiten können auch im Training gestoppt werden. Damit soll der Nachweis erbracht werden, dass die Schwimmer über die Distanzen Erfahrung haben.
Auszeichnungen
Medaillen für Rang 1 bis 3 je Wettkampf bei mind. 4 Teilnehmern (TN). Bei 3 TN werden Gold und Silber, bei 2 TN wird nur Gold abgegeben.
Titel
Sieger, die 400 PluSport-Punkte oder mehr erreichen, sind «Schweizer Meister Para-Schwimmen 2022»
Anmeldungen
Per untenstehendem Online-Formular
Teilnahmeberechtigung
Eine Teilnahme ist möglich mit folgenden Diagnosen:
1. Körperliche Beeinträchtigung
2. Visuelle Beeinträchtigung oder Blind
3. Geistige Beeinträchtigung (IQ <75)
4. Down-Syndrom
5. Teilnehmende, die (noch) nicht einer Startklasse zugeteilt sind, können in der Kategorie AB teilnehmen.
Wer bisher noch keiner Startklasse zugeteilt sind, nennt bitte bei der Anmeldung die Diagnose, damit vorab durch eine Klassifizierung eine Startklasse zugeteilt werden kann.
Eintritt
für alle Schwimmer:innen, Betreuende, Trainer:innen, Eltern usw. frei.
Versicherung
Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.
Der Organisator lehnt jede Haftung ab.

Zeitplan
08.00 Uhr   Einlass ins Bad, Beginn Einschwimmen
08.30 Uhr   Mannschaftsführersitzung
09.00 Uhr   Richtersitzung
09.15 Uhr   Ende Einschwimmen
09.30 Uhr   Wettkampfbeginn Vorläufe
Vorläufe
Nummer    Wettkämpfe

101 + 102   50m Freistil Herren / Damen
103 + 104   100m Rücken Herren / Damen
105 + 106   100m Brust Herren / Damen
107 + 108   100m Freistil Herren / Damen
109             200m Freistil Herren / Damen (1 Lauf, nur S1 – S5, S14 und S21)
110             400m Freistil Herren / Damen (1 Lauf, nur S6 – 13 und AB)

Allgemeiner Hinweis zu Foto- und Filmaufnahmen auf Veranstaltungen des Schwimmclub Aarefisch, Aarau:
Wir weisen darauf hin, dass auf sämtlichen Veranstaltungen des Schwimmclub Aarefisch, Aarau, Fotografen und ggf. Filmteams vor Ort sind, Mit dem Betreten des Wettkampfgeländes willigt der Athlet und Besucher unwiderruflich in die unentgeltliche Verwendung des Bild- und Tonmaterials für Fotografien, Liveübertragungen, Sendungen und/oder Aufzeichnungen von Bild und/oder Ton, die vom Veranstalter oder dessen Beauftragten in Zusammenhang mit der Veranstaltung erstellt werden, sowie deren anschliessenden Verwertung in allen gegenwärtigen und zukünftigen Medien (wie insbesondere in Form von Ton- und Bildträgern sowie der digitalen Verbreitung z.B. über das Internet) ein. Sollte eine Person mit bereits veröffentlichten Fotos nicht einverstanden sein, bitten wir um umgehende Benachrichtigung per E-Mail an geschaeftsstelle(at)aarefisch.ch. Hierbei bitte die genaue Bezeichnung des entsprechenden Fotos angeben. In
einem solchen Fall wird das Foto entfernt und nicht weiter veröffentlicht.

Ausschreibung und Wettkampfreglement als PDF

Schweizer Meisterschaften Para-Schwimmen: Wie funktioniert das?

Startklassen
Teilnehmende werden durch eine Klassifizierung einer Startklasse zugeteilt. Falls das noch nicht erfolgt ist, kann vor dem Wettkampf eine vereinfachte nationale Klassifizierung erfolgen.
Dazu ist mit der Anmeldung die Diagnose mitzuteilen.
Schwimmende mit Körperbehinderung werden in die Startklassen 1 – 10 eingeteilt.
Schwimmende mit Sehbehinderung in die Startklassen 11 – 13.
Schwimmende mit geistigen Beeinträchtigungen starten in der Startklasse S14.
Schwimmende mit Down-Syndrom starten in der Startklasse S21.

Rangliste
Die geschwommenen Zeiten werden in Punkte umgerechnet, die sich am Weltrekord der jeweiligen Startklasse orientieren (Weltrekordzeit entspricht 1000 Punkten). Die Rangfolge jedes Wettkampfes wird dann nach Punkten über alle Startklassen ermittelt.

Schwimmregeln
Um Disqualifikationen zu vermeiden, können weniger geübte Teilnehmende die Freistil-Wettkämpfe bevorzugen. Hier kann auf jede Art und Weise geschwommen werden und es gibt bezüglich Wenden und Zielanschlag nur die Vorgabe, dass die Wand berührt werden muss.

Beim Brustschwimmen muss an Wende und Ziel die Wand mit beiden Händen (soweit vorhanden und möglich) gleichzeitig berührt werden. Auch sind die Füsse bei jeder Beinbewegung anzuziehen und nach aussen zu stellen, sofern das anatomisch möglich ist. Schere oder Delfinkicks führen zur Disqualifikation. Bei jedem Bewegungszyklus muss der Kopf die Wasseroberfläche durchbrechen. Nach Start und Wende darf ein Tauchzug erfolgen.

Beim Rückenschwimmen erfolgt der Start im Wasser in Rücklage. Das ganze Rennen muss in Rücklage absolviert werden, inklusive des Anschlags am Ziel und der Wende. Falls eine Rücken-Rollwende beherrscht wird, darf die Rücklage vor der Wand verlassen werden. Der Abstoss muss aber bereits wieder in Rücklage erfolgen.

Ablauf
Die Teilnehmenden melden sich beim Startordner und begeben sich gemäss Startliste zum Start.

Bei den Freistil- und Brustrennen darf der Start vom Startblock, vom Rand oder im Wasser erfolgen, beim Rücken-Rennen nur im Wasser. Wer im Wasser startet, darf beim ersten Pfiff ins Wasser springen und sich auf seine Schwimmbahn begeben. Wer vom Startblock startet, weiss beim ersten Pfiff, dass es bald losgeht. Beim zweiten Pfiff wird auf den Startblock geklettert und sich bereit gehalten. Beim Kommando „Auf die Plätze“ wird die Startposition eingenommen. Dann erfolgt der Start mit einem Pfiff oder Hupsignal. Es gilt die Einstart-Regel. Es gibt keine Fehlstarts, ausser bei technischen Fehlfunktionen. Wer zu früh startet, wird nachher disqualifiziert.

Nach Beendigung des Rennens verbleiben die Teilnehmenden des Laufes auf ihrer Bahn, bis alle angekommen sind und sie vom Rand.

 

Vom Breitensport bis zum Spitzensport

PluSport ist die Fachstelle für den Behindertensport in der Schweiz. Als Dachverband fördert PluSport Menschen mit Behinderung vom Breiten- bis hin zum Spitzensport. Für alle Zielgruppen, Altersklassen, Behinderungsformen, in unterschiedlichen Sportarten und stets mit dem Ziel der Integration und Inklusion.

PluSport ist der Dachverband für schweizweit über 80 Sportclubs und führt jährlich mehr als 100 Sportcamps für diverse Zielgruppen und Sportarten durch. Im Bereich Spitzensport werden 14 verschiedene Sportarten geführt und eine davon ist der Schwimmsport.

Im Schwimmen führen wir in Basel, Bern, Uster und zukünftig Aarau Fördertrainings für Schwimmerinnen und Schwimmer mit einer Körper- oder Sehbehinderung durch. Ambitionierte Schwimmerinnen und Schwimmer können sich langsam zuerst an regionale und nationale Wettkämpfe herantasten. Später warten erste Erfahrungen an internationalen Para-Swimming-Wettkämpfen.

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, dann informieren Sie sich über die Fördertrainings unter www.plusport.ch/foerdertrainings oder kontaktieren Sie uns.

Andrea Mathys
Organisation & Administration Spitzensport

+41 44 908 45 19

Mail

Anmeldung Schweizermeisterschaft Para-Schwimmen 2022

Ich bin dabei!