Newcomer 2019

Wählen Sie den Newcomer 2019!

PluSport erkürt jedes Jahr einen Newcomer des Jahres. Die Auszeichnung «Newcomer-Award» ist eine Anerkennung für bereits erreichte Leistungen und sollen dem Talent zum definitiven Durchbruch in den Spitzensport verhelfen. Der Preis gilt als Bestätigung, Motivation und zusätzlicher Auftrieb für eine erfolgreiche sportliche Zukunft.

Der Newcomer-Award 2019 wird im Rahmen eines Online-Votings vergeben. PluSport stellt drei von der Jury nominierte Talente zur Wahl, welche von der Öffentlichkeit gewählt werden können. Der Preis ist dotiert mit CHF 2’500.- sowie einer Auszeichnung/Trophäe als Erinnerungsstück.

So funktionierts:
Das Online-Voting startet am 1. September und dauert bis zum 10. Oktober. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird am 24. Oktober an der Jubiläums-Gala zum 60-jährigen Bestehen von PluSport ausgezeichnet. Stimmberechtigt sind alle natürlichen Personen ab 16 Jahren, jede Person hat eine Stimme zu vergeben. Diese kann nach der Registration im Online-Formular hier abgegeben werden.

Nora Meister, Newcomer 2018

«Die Wahl zur Newcomerin 2018 hat mir einen besonderen Schub verliehen. 3 Wochen später bin ich zu einer weiteren Goldmedaille geschwommen.»


Flore Espina

Sportart: Dressurreiten
Alter: 35
Wohnort: Cadiz (ESP)
Behinderung: Unterschenkelamputation
Erfolge 2019: CPEDI***: 1. Rang (62.1%)
Kader: Perspektivkader (Pferdesportverband)

 

 


Sofia Gonzalez

Sportart: Leichtathletik
Alter: 19
Wohnort: Jongny
Behinderung: Oberschenkelamputation
WM 2019: 5. Platz
Kader: Elitekader

 

 


Luzia Joller

Sportart: Snowboard
Alter: 35
Wohnort: Birsfelden
Behinderung: Schulterversteifung
Erfolge 2019: 2. Platz Europacup Holland
Kader: Förderkader

 

 


Leo McCrea

Sportart: Schwimmen
Alter: 17
Wohnort: Poole (GBR)
Behinderung: Kleinwuchs
Erfolge 2019: WM 8. Platz 400m Freistil
Kader: Nationalmannschaft

 

 


Ueli Rotach

Sportart: Ski Alpin
Alter: 18
Wohnort: Ulisbach
Behinderung: Cerebralparese
Erfolge 2019: 3. Rang Europacup Spanien
Kader: Förderkader

 

 


Christof Wynistorf

Sportart: Radsport
Alter: 35
Wohnort: Rüedisbach
Behinderung: Blind
Guide: Hervé Krebs
Erfolge 2019: Schweizermeister Bahn & WM-Teilnahme
Kader: Elitekader

 

 

Registration und Abstimmung Newcomer 2019

Bitte füllen Sie folgende Felder aus:
Sie erhalten nach dem Absenden eine E-Mail. Bitte klicken Sie den Link in der E-Mail an, um Ihre Wahl zu bestätigen. Dies ist erforderlich, um Wahlmanipulation zu verhindern.

Sie können sich hier zu unseren Datenschutzrichtlinien und zum Formularversand informieren.

2018: Nora Meister

(Schwimmen, Doppel-Europameisterin)
2x Gold, 1x Silber EM 2018 in Dublin
2x Bronze an der WM 2019 in London
 

Nominierte:
Sofia Gonzalez (Teilnahme an Diamond League Meetings auf Einladung)
Nora Meister (Schwimmen, Doppel-Europameisterin)
Christof Wynistorf (Schweizer Meister)

2017: Stephan Fuhrer

(Schwimmen, Debut auf internationalem Parkett)
3-facher Medaillengewinner an der EM 2018 in Dublin (2x Silber, 1x Bronze)
 

Nominierte:
Alain Bader (Leichtathletik, Teilnahme World Dwarf Games)
Stephan Fuhrer (Schwimmen, Debut auf internationalem Parkett)
Nora Meister (Quali EM)

2016: Luca Tavasci

(Ski Nordisch)
Paralympics-Teilnahme 2018 in Südkorea
 

Nominierte:
Carla De Bortoli (Teilnahme Paralympics Rio)
Nicole Geiger (6. Rang in Rio)
Luca Tavasci («aufgefallen»)

 

2015: Celine van Till

(Para-Equestrian)
Paralympics Teilnahme in Rio
 

Nominierte:
Carla De Bortoli (WM-Teilnehmen, Verbesserung PB)
Nora Meister (EM-Teilnahme und Verbesserung PB)
Celine van Till (holt Quotenplatz für Paralympics Rio de Janeiro)

2014: Josh Grob

(Schwimmen)
2-facher EM-Medaillengewinner 2017 an der EM in Dublin (1x Silber, 1x Bronze)
 

Nominierte:
Josh Grob (erstmalige Teilnahme Schwimm-EM und zwei Finalteilnahmen)
Patrick Meili (Ski, nominiert fürs Kader, Aufsteiger des Jahres)
Abassia Rahmani (internationale Wettkämpfe)

2014: Théo Gmür

(Ski Alpin)
3x Gold Paralympics 2018 in Südkorea
2x Gold und 1x Silber an der WM 2019 in Kranjska Gora (Slowenien) und Sella Nevea (Italien)
Vize-Weltmeister 2017 in Tarvisio (Italien)
 

Nominierte:
Theo Gmür (Medaillengewinner SM)
Josh Grob (mehrfacher Schweizer Meister Schwimmen)
Elena Kratter (Ski Alpin, Medaillengewinnerin SM)
 

2012: Bigna Schmidt

(Ski Alpin, Schwimmen)
Teilnahme an Weltmeisterschaften
 

Nominierte:
Josh Grob (Schwimmen) Talent
Bigna Schmidt (Ski alpin und Swimming, Schweizer Meisterin RS 2012)
Dominik Stäger (Ski und Segeln) Teilnehmer der open Class EM Segeln

2011: Robin Cuche

(Ski Alpin)
Robin wurde 2017 Vize-Weltmeister in Tarvisio (Italien) und gehört aktuell zu den stärksten Para-Skirennfahrern der Schweiz und ist regelmässig an Weltcups auf dem Podest
 

Nominierte:
Robin Cuche (Medaillengewinner Junioren SM 11/12)
Theo Gmür (Medaillengewinner Junioren SM 11/12)
Julian Müller und Fabio Rosa (Sailing, 3. Platz EM 2011 am Gardasee)

 

 

2010: Philipp Handler

(Leichtathletik)

2019 Teilnahme WM Dubai
2018 Bronze EM Berlin (200m)
2017 Teilnahme WM London
2016 Teilnahme Paralympics Rio de Janeiro
2016 Bronze EM Grosseto (100m)
2015 Teilnahme WM Doha
2014 Bronze EM Swansea (100m)
2013 Teilnahme WM Lyon
2012 Silber (100m) und Bronze (200m) EM Stadskanaal
2012 Teilnahme Paralympics London (2x 5. Platz)
2011 Bronze WM Antalya (200m)

2009: Elena Kratter

(Ski Alpin, Leichtathletik)

2019 Teilnahme Weltmeisterschaften in Kranjska Gora (Slowenien) und Sella Nevea (Italien)
2013 Schweizermeisterin Riesenslalom und Vize im Slalom
2012 Vize-Schweizermeisterin Riesenslalom