Nachwuchsprojekte

Aktivitäten für den Nachwuchs

Mit attraktiven Anlässen und Trainingsangeboten wollen wir Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Behinderung den Zugang zum Sport vereinfachen, um sie dauerhaft für den Sport zu gewinnen.

AIM Sports

Hauptziel
Durch ein strukturiertes Training sollen motorische Grundeigenschaften wie Kraft, Koordination, Beweglichkeit, Schnelligkeit und Ausdauer verbessert werden. Dabei kommen physiotherapeutische und sportwissenschaftliche Trainingsmethoden zum Einsatz, welche eine Leistungssteigerung im Sport als auch im Alltag ermöglichen und so den Umgang mit der eigenen Behinderung fördern.

Training
Die praktische Umsetzung des AIMsports-Trainings findet einmal pro Monat in einem gecoachten Gruppentraining statt. Dazwischen führen die Teilnehmer die gestellten Trainingsaufgaben gewissenhaft und selbständig als Vorbereitung auf die nächste Gruppeneinheit durch.

Austausch
Die AIMsports-Group schafft eine Plattform für den Interessens- und Erfahrungsaustausch von Alltag und Sport für aktive Personen mit Behinderung. Dies innerhalb der Gruppe sowie des medizinischen Betreuungsteams und PluSport.

Kosten
4er-Abo für PluSport-Mitglieder CHF 100.-
4er-Abo für Nicht-Mitglieder CHF 200.-
Allenfalls weitere Kosten für öffentliche Einrichtungen und / oder Leihgebühren.Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Ort
GoEasy Sport & Freizeit Arena, Halle B, Hardstrasse 10, 5301 Siggenthal Station

Termine
21.10.2017, 12.00 bis 17.00 Uhr
25.11.2017, 11.00 bis 16.00 Uhr
16.12.2017, 10.00 bis 15.00 Uhr
27.01.2018, 10.00 bis 15.00 Uhr
Weitere Daten folgen

Anmeldung

Kontakt
PluSport Behindertensport Schweiz
Spitzensport
Chriesbaumstrasse 6
8604 Volketswil

+41 44 908 45 15

spitzensport(at)plusport.ch

 

 

Projekt Reha KiSpi

Gemeinsam für den Sportlernachwuchs

PluSport Behindertensport Schweiz und das Rehabilitationszentrum des Kinderspitals Affoltern am Albis (RZA) bieten ein gemeinsames Sportförderprojekt an. Ein polysportives Training, Klettern sowie Velofahren in der Gruppe stehen auf dem Wochenprogramm. Kinder und Jugendliche, die in einem regionalen PluSport-Sportclub Mitglied sind, nehmen kostenlos an diesen Angeboten teil. Weitere interessierte Kinder und Jugendliche aus der Region können ebenfalls mittrainieren. Die Details finden Sie auf der Seite Sportförderung Reha KiSpi.

Durchgeführte Nachwuchsevents

Schnupper- und Nachwuchstage ermöglichen Menschen mit Behinderung, neue Sportarten oder Trends kennen zu ler­nen. Diese können in unseren Sportcamps oder in Angeboten unserer regionalen Sportclubs weiter ausgeübt und vertieft werden. Für die verschiedenen Behinderungs­formen gibt es unterschiedliche Adaptionen bei Sport und Spiel, sodass Bewegung für alle möglich wird.

Jugendliche Gruppe posiert nach dem Sport fröhlich in der Sporthalle

Herzlichen Dank für die grosszügige Unterstützung

Bereits mit einem kleinen finanziellen Beitrag ermöglichen Sie die Teilnahme eines Menschen mit Behinderung an Bewegung und Sport.  

Jetzt spenden!