Zurück

***CORONAVIRUS-LIVETICKER***

Regelmässig aktualisierte Informationen zu den Auswirkungen der Corona-Krise und zu den getroffenen Massnahmen

Update vom 24.3.2020

Es zeichnet sich immer deutlicher ab, dass sich die Auswirkungen der Corona-Krise bis mindestens tief in den Sommer hinein auswirken werden. Betroffen sind nun auch die Paralympischen Spiele, die im August/September in Tokyo hätten stattfinden sollen. Diese wurden heute – zurecht – auf 2021 verschoben, denn die aktuellen Umstände hätten den Athleten keine fairen Spiele mehr erlaubt.

Unsere Jubiläums-Delegiertenversammlung mit Abendprogramm muss aufgrund der Umstände leider definitiv verschoben bzw. angepasst werden. Wir prüfen derzeit verschiedene Durchführungs-Varianten und werden unsere Mitgliedclubs im Lauf der nächsten Woche orientieren, in welcher Form die DV dieses Jahr abgehalten wird.

PluSport macht aus der Krise eine Chance! Wir sind mit Hochdruck ein Programm am Vorbereiten, das unsere Mitglieder zuhause und in den Institutionen zu Sport und Bewegung animieren wird. Das ist jetzt ganz besonders wichtig, wo ihnen der Zugang zu fast allen herkömmlichen Sport- & Bewegungsaktivitäten verwehrt ist. Wir gehen in Kürze online damit!

An dieser Stelle möchten wir alle Spenderinnen und Spendern um Verständnis bitten, die in den letzten Tagen noch Spendenaufrufe von uns erhalten haben. Aufgrund der langen Produktions- und Postversand-Vorlaufzeiten konnten wir nicht mehr alle Versände nach dem Bundesratsentscheid vom 16. März stoppen. Wir möchten Ihnen aber auch ganz herzlich Danke sagen, wenn Sie uns in dieser Situation trotzdem oder erst recht weiterhin unterstützen. Wir sind nicht untätig, sondern arbeiten mit Hochdruck an alternativen Angeboten für unsere Breiten- und Spitzensportler, die ihnen helfen, diese schwierige Zeit gut zu meistern!

PluSport ist seit diesem Montag im Kurzarbeitsmodus, um den grossen finanziellen Schaden der Corona-Situation etwas abzumildern. Praktisch alle unsere Mitarbeitenden sind inzwischen im Homeoffice tätig. Nach ersten Erfahrungen passen wir die Erreichbarkeit auf unserer Telefon-Hauptnummer ab kommendem Montag, 30. März wie folgt an: Montag – Freitag von 09.30 bis 13.00 Uhr. Wir bitten alle Personen, die mit uns in Kontakt treten wollen, sich wenn möglich per E-Mail oder Direktwahlnummer gezielt an unsere zuständige Mitarbeiterin resp. den zuständigen Mitarbeiter zu wenden. Sie finden alle Angaben zu unseren Mitarbeitenden auf unserer Website unter dem Link „Kontakt“ oben rechts im Fenster.

 

Update vom 18.3.2020

Die Auswirkungen dieser Krise treffen auch den Behindertensport mit voller Wucht. Sportanlagen sind landesweit geschlossen. Inzwischen mussten wir die Sportcamps bis Mai ersatzlos absagen, verschiedene Aus- & Weiterbildungskurse wurden gestrichen resp. werden allenfalls auf den Herbst verschoben (unsere Ausbildungsfachleute werden in Kürze über die temporären Anpassungen bei Fristen und Leitervorgaben informieren). Der Sportbetrieb in unseren Clubs in der ganzen Schweiz ist ausgesetzt. Wir rechnen mit einem Stillstand unserer Anlässe und Aktivitäten bis in den Sommer hinein.

Diese Situation wird eine grosse finanzielle Herausforderung für unseren Verband werden. Die Einnahmen sind infolge aller abgesagten Tätigkeiten praktisch auf Null gesunken,  und gleichzeitig ist der Spendenmarkt dramatisch eingebrochen. Viele strukturelle Kosten wie Löhne, Mieten etc. laufen aber weiter, und ebenfalls können die vielen kurzfristigen Absagen nicht alle kostenneutral abgewickelt werden. Und niemand weiss, wie lange sich diese Krise noch hinziehen und auswirken wird.

Vor diesem Hintergrund und zur Abmilderung eines Millionenschadens hat sich PluSport Schweiz entschlossen, ab kommenden Montag, 23. März 2020, für alle seine Mitarbeitenden 50% Kurzarbeit zu beantragen, vorderhand bis Ende Juli. Bereits sind unsere Mitarbeitenden grösstenteils im Homeoffice tätig. Sie können dort weiterhin über die Telefon- und Mailadressen gemäss Kontaktinformationen auf der Website erreicht werden.

Infolge der Kurzarbeit werden die Telefonzeiten unserer Hauptnummer ab kommendem Montag wie folgt reduziert: Montag bis Freitag 09.00 bis 11.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr.

Wir wünschen allen unseren Mitgliedern, Teilnehmern, Helfern, Trainern, Sportclubverantwortlichen und Mitarbeitenden viel positive Energie - bleibt weiterhin gesund und versucht, sportlich etwas aktiv zu bleiben.

Wir danken allen unseren treuen Spendern und Sponsoren von ganzem Herzen, wenn sie uns in dieser schwierigen Situation weiterhin unterstützen!

Die PluSport-Familie steht zusammen und wird diese ausserordentliche Situation gemeinsam meistern.

 

Update vom 13.3.2020

Menschen mit Beeinträchtigungen gehören zu den Personengruppen, die vom Corona-Virus in erhöhtem Ausmass bedroht sind. Für PluSport steht – über die allgemeinen Empfehlungen des Bundes und der Kantone hinaus – der Schutz unserer Teilnehmer und Mitglieder, aber auch unserer Leiter, Helfer und Mitarbeiter an allererster Stelle.

Aus diesem Grund wurden die bisher getroffenen Massnahmen per 13.3.2020 wie folgt ergänzt und teilweise verschärft:

- Sportclubs: Wir empfehlen unseren Clubs die Einstellung des Sportbetriebs (vorerst) bis nach Ostern. Für Sportclubs, die dadurch in finanzielle Schwierigkeiten kommen, wird der Dachverband Hand für Gespräche und individuelle Massnahmen bieten.

- Sportcamps: Alle Sportcamps sind (vorerst) bis und mit Ostern abgesagt. Die Teilnehmer erhalten das Kursgeld in voller Höhe zurückerstattet.

- Ausbildung: Alle Ausbildungskurse sind (vorerst) bis und mit Ostern abgesagt. Die Teilnehmer erhalten das Kursgeld in voller Höhe zurückerstattet.

- Spitzensport: Die meisten internationalen Sportanlässe sind bereits von den betreffenden Organisatoren abgesagt worden. Unsere Nachwuchs-Fördertrainings werden (vorerst) bis und mit Ostern abgesagt.

- Sportanlässe: Verschiedene eigene Sportanlässe und Anlässe mit PluSport-Beteiligung sind bereits abgesagt worden (z.B. Fussballturnier, Cybathlon etc.). Wir rechnen in Kürze mit weiteren Absagen. Für den PluSport-Tag vom 5. Juli ist eine Entscheidung noch zu früh, wir rechnen im Moment mit einer Durchführung und versenden in Kürze die Anmeldeunterlagen.

- Delegiertenversammlung: Wir rechnen eher damit, dass wir die Delegiertenversammlung auf einen späteren Zeitpunkt verschieben müssen. Ein definitiver Entscheid und eine weitere Kommunikation erfolgt noch im Lauf des März.

- Betrieb der Geschäftsstellen: PluSport bleibt weiterhin erreichbar. Unsere Mitarbeitenden dürfen in Eigenbeurteilung entscheiden, ob sie ganz oder teilweise im Homeoffice arbeiten können und möchten. Es gelten weiterhin die Telefonnummern und E-Mail-Adressen gemäss Homepage, die Erreichbarkeit unserer Mitarbeitenden wird wo nötig mittels Umleitung auf private Mobiltelefone sichergestellt.

 

Ansonsten unterstützen wir die allgemeinen Empfehlungen des Bundes und des BAG unter https://www.bag.admin.ch

 

PluSport beurteilt die weitere Lageentwicklung rollend und wird wenn nötig weitere Entscheide fällen und kommunizieren.