Silbermedaille für Robin Cuche!

Völlig überraschend gewinnt der 19-jährige Robin Cuche (Saules) an der Para-Ski-WM in Tarvisio (ITA) in der Super-Kombination (Super-G/Slalom) stehend die Silbermedaille. Super G-Weltmeister Christoph Kunz (Reichenbach) wird in der Kategorie sitzend wie in der Abfahrt erneut Vierter.

Foto: photo-hartmann.de

Foto: photo-hartmann.de

Foto: photo-hartmann.de

Nach dem Super-G wies Robin Cuche als Vierter 0.56 Sekunden Rückstand aufs Podest auf. «Das wird schwierig. Im Slalom habe ich normalerweise keine Chance», bilanzierte der Neffe des ehe-maligen Skirennfahrers Didier Cuche. «Cuche der Jüngere» zeigte einen kontrollierten Slalomlauf (sechstbeste Zeit). Weil die vor ihm liegenden patzten, darunter auch der zweifache Weltmeister und Halbzeit-Leader Markus Salcher (AUT), wurde es Rang zwei. «Damit habe ich nicht gerechnet, ich bin selbst überrascht. In der Abfahrt und vielleicht dem Super-G hoffte ich auf eine Medaille, aber nicht in der Kombination». Auf die Frage, ob er nun etwas aus dem Schatten des berühmten Onkels getreten sei, meinte er lächelnd, dazu brauche es noch einiges mehr als WM-Silber.

Christoph Kunz verpasste die zweite Medaille um 39 Hundertstel. Im Slalom fiel er mit der siebt-besten Zeit von Position zwei auf vier zurück. Bereits bei Halbzeit sprach der zweifache Paralympicssieger (Abfahrt/Riesenslalom) davon, im Slalom könne er sich kaum ganz vorne halten. «Es kam wie vermutet. Die Medaille habe ich jedoch im Super-G verschenkt. Ich hätte mehr als sechs Hundertstel auf die Favoriten herausholen müssen», bilanzierte der von seiner Familie begleitete Berner Oberländer. Bigna Schmidt (Davos) klassierte sich stehend auf Rang sieben. Ihr selbstkritisches Fazit: «Das war insgesamt keine gute Leistung.»

Resultate der Schweizer
Tarvisio (It). Behindertensport-WM. Ski alpin. Männer. Super-Kombination stehend: 1. Mitchell Gourtey (Au) 1:51.51. 2. Robin Cuche (Sz) +1.64. 3. Markus Salcher (Ö) +2.30. Super-Kombination sitzend: 1. Jeroen Kampschreur (Ho) 1:51.25. 2. Taiki Morii (Jap) +1.04. 3. Takeshi Suzuki (Jap) +1.45. 4. Christoph Kunz (Sz) +1.84. Frauen. Super-Kombination stehend: 1. Marie Bochet (Fr) 2:00.63. 2. Andrea Rothfuss (De) +2.50. 3. Alana Ramsay (Ka) +4.55. Ferner: 7. Bigna Schmidt (Sz) +16.47.